Details zur neuen Gambio Version 4.5.x.x sind jetzt bekannt

Zuletzt geändert am 27. August 2021 von kai

Die derzeitige genaue Bezeichnung lautet Vorabversion – Service Pack 4.5.1.0 Beta1

Was gibt es neues in der Gambio Version? Das wichtigste auf einen Blick

  1. ACHTUNG! Ab GX4.5 werden Templates nicht mehr unterstützt, der Einsatz eines Themes ist Pflicht
  2. Attribute und Eigenschaften werden durch Optionen abgelöst
  3. REST-API Neuerungen
  4. Neue Statistik-Seite
  5. Content Manager im StyleEdit
  6. Malibu als Standalone-Theme
  7. Performance-Verbesserungen
  8. Neue Postfinance Zahlungsmodule
  9. Neue Möglichkeiten zur Erweiterung für Entwickler

Laut aussage von Gambio soll noch mehr kommen, was genau da gab es noch keine Informationen

Installation und erste Tests

Wir haben das Service Pack auf einen unserer Testshops installiert, Voraussetzung für die Installation ist min eine Version 4.4.0.1, wir hatten als Start ein 4.4.0.3 und haben vorher noch ein Gambio Hub Updatet auf die Version 1.20.0.4 gemacht, die gab es auch erst an dem Tag an dem auch das Update veröffentlicht wurde. Also haben wir das Service Pack 4.5.1.0 Beta1 installiert.

Nach dem Update war das Frontend Erreichbar und lief zu unserem erstaunen ziemlich schnell. Dann muss man natürlich auch in dem Admin und die neuen Sachen testen. Leider ging da mal gar nichts, im Admin kam eine Fehlermeldung, das was mit dem Hub nicht stimmt. Dann habe ich mir die Vollversion Organisiert und alle Hub Dateien noch mal aus der Vollversion drüber geladen, danach funktionierte alles wie es soll. Ich musst dann nur noch mal das Hub Update ausführen. Das ging auch ohne Probleme.

Das bei so einer Version nicht alles glatt geht ist völlig normal. Was nicht so schon ist, das bis jetzt keiner das gleiche Problem hatte wich wir, es gab aber jede Menge anderer Problem bei denen die getestet haben. Ich gehe aber mal davon aus, das die meisten Probleme bis zur endgültigen veröffentlichen von Gambio behoben werden.
Aktuell sind viele dabei beim testen und haben einiges gefunden, was behoben werden muss. Mit den Einzelheiten, möchte ich aber niemanden langweilen.

Was ich noch positiv erwähnen möchte ist die sehr gute Performance im Front und Backend, das ist mir gleich aufgefallen, hoffentlich bleibt das so.

Was mir gar nicht gefällt ist, die Attribute und Eigenschaften wurden grundlegend umgebaut, aber ein Sonderangebot, welches auch Aufpreise bei den Attributen und oder Eigenschaften berücksichtigt, gibt es immer noch nicht. Schade das hätte so gut passen können.

Wir sind mal gespannt, wie es weiter geht, wir werden Euch auf dem laufendem halten, also bis später, schaut einfach mal wieder rein!