Der aktuelle Umsatzeinbruch im Online Handel

Zuletzt geändert am von kai.s.

Die aktuelle Situation ist nicht leicht. Auch im Onlinehandel gehen derzeit die Umsätze massiv zurück. Die Menschen geben einfach nicht mehr so viel Geld aus, weil keiner weiß, was da noch kommt.

Was kann man als Online Händler tun?

Gerade jetzt, wo die Umsätze zurückgehen, hat man mehr Zeit, um Sachen zu erledigen für die sonst keine Zeit bleibt. Das geht los bei, Steuererklärung erledigen, Warenbeschaffung, Preiskalkulationen. Ganz wichtig, den Onlineshop optimieren, verschönern, neue Bilder einfügen, Performance verbessern, SEO Optimieren, Fehler beheben, die Shop Software auf den aktuellen Stand bringen und vieles mehr. Vielleicht sogar etwas Urlaub gönnen, um abzuschalten und neue Kraft zu tanken.

Das alles kann man machen, um die Zeit zu überbrücken. Wenn es wieder los geht, ist man gut gerüstet um seine Kunden glücklich zu machen.

Was man auf keinen Fall machen sollte, den Kopf in den Sand stecken, ich weiß, in bestimmten Situationen fällt einem das schwer, aber hey, es kommen auch wieder bessere Zeiten und die sollte man nutzen.

Ich weiß, das sind alles nur Phrasen, was soll es, wir können doch an der aktuellen Situation nur sehr wenig ändern und sollten das Beste daraus machen.

In diesem Sinne, macht das Beste daraus, und wenn Ihr Fragen habt, was Euren Onlineshop ober Webseite angeht, meldet Euch!